Schulabsolventen

Sie haben die HAK oder HLW abgeschlossen und suchen jetzt einen Arbeitgeber, der Ihnen die Möglichkeit einer breiten beruflichen Weiterentwicklung im Bankbereich bietet. Einerseits können wir Ihnen den direkten Einstieg in eine konkrete Position einer Fachabteilung anbieten, andererseits bieten wir ein Traineeprogramm für Schulabsolventen an.

Für HTL-Absolventen mit Schwerpunkt Elektronik/IT/Telekommunikation oder auch HAK-Absolventen mit Schwerpunkt IT haben wir außerdem herausfordernde Job-Möglichkeiten im Rahmen der Digitalisierung unserer Arbeitsprozesse und unserer Online-Dienstleistungen, wie z.B. der Online-Vermögensverwaltung CARL. 

Test 9465 F01

Sabrina Gradauer, BA, Finanzierung 

Ich bin seit 2012 im Bankhaus Spängler beschäftigt. Im Rahmen eines 5-monatigen Traineeships lernte ich die Bereiche Wertpapier-Verwaltung, Private Banking, Beratung Privatkunden sowie Beratung Finanzierung kennen. Nach erfolgreichem Abschluss des Traineeships war ich als Assistenz des Filialleiters in der Filiale Nonntal tätig. Zu meinen Verantwortlichkeiten zählten Schalter-/Kassatätigkeiten sowie administrative Tätigkeiten der Bankfiliale.

Seit Oktober 2016 bin ich in der Finanzierung von Privat- und Unternehmenskunden beschäftigt. Zu den Schwerpunkten meines Verantwortungsbereiches zählen unter anderem die fachliche Assistenz, die Erstellung von Reportings, Auswertungen sowie Präsentationen für den Vorstand sowie die Betreuung und Beratung von Privatkunden zu den verschiedensten Finanzierungsthemen. Mittlerweile blicke ich auf eine 6-jährige Bankerfahrung zurück und absolvierte in dieser Zeit auch diverse Zusatzausbildungen wie den externen Lehrgang „Sachbearbeiter Aktivgeschäft“ der Volksbank Akademie sowie den Lehrgang „Management kompakt 2016“ am Institut für Management in Salzburg.

Zudem absolvierte ich ein berufsbegleitendes Bachelorstudium an der Ferdinand Porsche FernFH in Wiener Neustadt im Bereich Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie. Das Bankhaus Spängler stellte mir dazu die benötigten zeitlichen Ressourcen gerne zur Verfügung, da meine Weiterbildungsmaßnahme sehr positiv aufgenommen wurde. Das Bankhaus ist für mich ein erfolgreicher und attraktiver Arbeitgeber, weil bei uns ein respektvoller Umgang mit den Mitarbeitern an erster Stelle steht. Die berufliche Entfaltung in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre mit netten Kollegen und kompetenten Führungskräften zeichnet das Bankhaus für mich aus. Einen zusätzlichen Mehrwert bieten flexible Arbeitszeiten, eine ertragsabhängige Gehaltskomponente und umfangreiche Sozialleistungen. Ich bin sehr dankbar und stolz bereits so viele Jahre im Haus tätig sein zu dürfen und freue mich auf die kommenden Jahre.

Direkteinstieg in eine Fachabteilung

Anfangs durchlaufen Sie als neuer Mitarbeiter eine individuell auf Sie zugeschnittene Einführungsphase: In Form eines „Training on the Job“ sind Sie mit der Berufswirklichkeit von Beginn an konfrontiert und arbeiten sich in Ihre neue Aufgabe ein. Dabei werden Sie von erfahrenen Mitarbeitern unterstützt, die Ihnen auch die Abteilungszusammenhänge näherbringen. Darüber hinaus absolvieren Sie Erfahrungsaufenthalte in anderen Abteilungen, um das Bankhaus Spängler als Ganzes verstehen zu lernen. Ihr Training on the Job wird ergänzt durch die Teilnahme an einer fachlichen Bankengrundausbildung im Rahmen des Spängler Bildungsprogramms.

Ein Mitarbeiter des Hauses begleitet Sie als Pate die ersten Monate ganz intensiv, um Ihnen eine rasche und gute Integration zu ermöglichen.

Im Rahmen von Orientierungsgesprächen mit Ihrer unmittelbaren Führungskraft aber auch der Personalleitung haben Sie die Möglichkeit, offene Fragen zum Tätigkeitsbereich oder zur Unternehmenskultur zu erörtern.

Test 9494 F01

Michael Praniess, Finanzierung

Ich bin seit 2005 im Bankhaus Carl Spängler beschäftigt. Nach einer fundierten Bankausbildung im Bereich Privatkundenservice lag mein Schwerpunkt in der Beratung und Betreuung von Veranlagungen. Im Jahr 2010 bekam ich die Möglichkeit, einen weiteren Kernbereich des Bankgeschäfts kennenzulernen. Als Assistent der Bereichsleitung „Finanzierung von Familienunternehmen“ konnte ich fachspezifisches Wissen sammeln und dieses dank interner und externer Ausbildungen festigen und vertiefen.

Seit nunmehr 5 Jahren bin ich als Finanzierungsberater tätig. Mir gefällt vor allem die Vielfältigkeit meines Jobs durch den persönlichen Austausch mit den Kunden, die Möglichkeit, Neues dazuzulernen, sich weiterzuentwickeln sowie mehr Verantwortung zu übernehmen. Das ist ein ständiger Lernprozess, der mich nicht nur beruflich, sondern auch menschlich weiterbringt.

Um für eine künftige Führungsverantwortung gerüstet zu sein, absolvierte ich über die letzten beiden Jahre hinweg eine acht Module umfassende Ausbildung. Dabei lernte ich von versierten Trainern die wichtigsten Führungsprinzipien kennen und bekam Werkzeuge an die Hand, die ich auch in meinem derzeitigen Aufgabengebiet gut nutzen kann.

Das Bankhaus ist ein über Generationen erfolgreich geführtes Familienunternehmen, bei welchem der Kundennutzen an erster Stelle steht. Die Entscheidungsfindung ist schnell und flexibel, was in einem sich ständig ändernden Marktumfeld von großer Bedeutung ist. Alle Mitarbeiter haben die Chance mitzugestalten und sich persönlich einzubringen. Durch gesellschaftliches und persönliches Engagement sowie die regionale Verankerung grenzt man sich von Großkonzernen ab.

Einstieg über ein Traineeprogramm

Unser Traineeprogramm dauert in der Regel 6 bis 9 Monate. In dieser Zeit absolvieren Sie
unterschiedlich lange Aufenthalte in Abteilungen wie z.B.

  • Private Banking / Family Office
  • Asset Management / Investmentservice / Wertpapier-, Geld- und Devisenhandel
  • Kundenservice / Beratung Privatkunden
  • Finanzierung / Kreditservice
  • Risikomanagement
  • Bankservice (Payments and Transaction Service, Wertpapier-Verwaltung)
  • Family Management
  • Marketing/Vertrieb


Parallel dazu absolvieren Sie eine fachliche Bankengrundausbildung im Rahmen des Spängler
Bildungsprogramms. Ihr künftiger dauerhafter Einsatzbereich ist zu Beginn des Programms noch offen. Nach Ihrer Traineezeit werden Sie Mitglied in einem der Teams, in dem Sie während Ihres Traineeprogramms Ihre Stärken besonders gut einsetzen konnten.

Während des Traineeprogramms werden Sie laufend von der Personalentwicklung im Rahmen einer Patenschaft persönlich betreut. Dadurch und durch Ihre offenen und hilfsbereiten Kollegen in den jeweiligen Abteilungen wird Ihnen eine rasche Integration in das familiäre Umfeld im Bankhaus Spängler ermöglicht. 

Test 9705 F01

Nicole Frauenhuber, Bankservice

Den ersten Kontakt mit dem Bankhaus Spängler hatte ich im Juli 2016, als ich dort ein Ferialpraktikum in der Abteilung Kreditservice absolviert habe. Ich war nur ein paar Wochen hier und hatte trotzdem das Gefühl, dazuzugehören. Mit zwei Schulkolleginnen habe ich die Möglichkeit bekommen, im Rahmen meiner Matura an der Handelsakademie, eine vorwissenschaftliche Arbeit in Kooperation mit dem Bankhaus Spängler zu schreiben.

Durch mein großes Interesse an der Bankenbranche und meinen positiven Erfahrungen mit dem Bankhaus Spängler entschied ich mich, eine Bewerbung als Schulabgänger-Trainee einzureichen. Das Traineeship war für mich die perfekte Gelegenheit, um herauszufinden, in welchem Bereich ich später tätig sein möchte. Am 1. September 2017 begann ich mein Traineeship in der Abteilung Family Management. Zwei Monate hatte ich Zeit, möglichst viel über die Tätigkeiten in dieser nicht banktypischen Abteilung herauszufinden. Bei einer der wichtigsten Veranstaltungen, „forum familienunternehmen“, durfte auch ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Im November wechselte ich in den Zahlungsverkehr und in die Nachforschung. Zuerst war ich skeptisch und konnte mir unter dieser Abteilung nichts Genaueres vorstellen. Allerdings wendete sich das Blatt schon nach kurzer Zeit und ich wusste, dass ich hier in Zukunft arbeiten möchte. Bevor ich in die nächste Abteilung reinschnuppern durfte, äußerte ich meinen Wunsch, die Abteilung Zahlungsverkehr / Nachforschung zu verstärken. Meine letzte Station war der Bereich Privatkunden und Kassa. Hier lernte ich sehr viel über den direkten Kundenkontakt und das Schaltersystem. Danach beendete ich mein Traineeship und begann in der Abteilung Zahlungsverkehr/Nachforschung zu arbeiten.

Ich habe genau die Tätigkeiten gefunden, die mir am meisten Spaß machen und mich interessieren. Ohne die Möglichkeit eines Traineeships hätte ich nie herausgefunden, was das Richtige für mich ist und ich glaube es geht vielen Berufseinsteigern so wie mir. Ich glaube, dass das Traineeship eine super Chance bietet, für jeden individuell den idealen Bereich zu finden. 

Ihr Profil

  • Maturaabschluss an einer HAK oder HLW (der maximal ein Jahr zurückliegt) bzw. an
    einer HTL Elektronik/IT/Telekommunikation für unsere Digitalisierungsthemen
  • Interesse am Bankwesen (idealerweise belegt durch Praktika im Bank- oder Dienstleistungsbereich, gerne auch im Tourismus)
  • hohe Kunden- bzw. Serviceorientierung
  • sehr gute IT-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • genau und gewissenhaft, flexibel, engagiert, leistungs- und lösungsorientiert
  • soziale Kompetenz und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • gute Umgangsformen und gewinnendes Auftreten

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Zu den offenen Stellen