Megatrends alternative Energien und neue Mobilität:
Warum Anleger nicht einfach nur dem “Hype” folgen sollten

Welche Auswirkungen haben alternative Energieformen und neue Mobilitätskonzepte auf unseren Alltag und wie können Anleger auf den internationalen Märkten von diesen Trends profitieren? Diese Fragen diskutierten Experten im Rahmen eines Business Lunch, zu dem das Bankhaus Spängler gemeinsam mit dem Managementclub OÖ nach Linz eingeladen hat. Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner bezeichnete die Thematik als einen wesentlichen "Game Changer" und als “Chance für eine nachhaltig veränderte positive Entwicklung in unserem Bundesland”.

Achleitner vertrat zudem die Meinung, dass es auch hinsichtlich der Folgen für die Umwelt nicht eine einzige Lösung gebe. Vielmehr sei es notwendig, ein Bündel an Maßnahmen in Angriff zu nehmen und umzusetzen - am besten in gesamteuropäischer Abstimmung.

Bernhard Lehner, Fondsmanager im Bankhaus Spängler skizzierte die Auswirkungen dieser Megatrends auf den Anlagemarkt: “Wesentlich ist hier, nicht nur auf einen ‘Hype’ aufzuspringen, sondern insbesondere auch die Gewinnsituation der einzelnen Unternehmen genau zu analysieren. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass oftmals einst boomende Unternehmen nach einer Phase der Übertreibung wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sind. In einer auf langfristigen Erfolg ausgerichteten Anlagestrategie müssen genau diese Unternehmen quasi ‘ausgesiebt’ werden.”

Download Präsentationen